Monika Fenz
Monika Fenz

Über mich

 

MONIKA C. FENZ

 

Persönlicher Hintergrund:

Jahrgang 1966
In Deutschland aufgewachsen
Seit 1992 in Österreich lebend
25 Jahre verheiratet, qualitätvoll getrennt
Mutter von drei Kindern

 

Beruflicher Werdegang: 

  • Erste Berufsausbildung zur staatl. anerk. Erzieherin auf der Fachakademie für Sozialpädagogik in Hof/Saale (D);
  • Berufserfahrung in diversen sozial- und sonderpädagogischen Institutionen;
  • Tätigkeit in der Mobilen Frühförderung (Bayern, Blindeninstitutsstiftung Würzburg; Wien, Mobile Frühförderung und Familienbegleitung der Wiener Sozialdienste - FöBe GmbH)
  • Seit 1994 als Referentin in der FrühförderInnen-Ausbildung (seit 2002 Universitätslehrgang für Interdisziplinäre Mobile Frühförderung und Familienbegleitung, bifef in Kooperation mit Universität Wien)
  • Seit 2005 Mitarbeit in der Familienberatungsstelle PPZ-Perchtoldsdorf als Familienberaterin;
  • 2007 Eintragung in die PsychotherapeutInnen-Liste des BM, Tätigkeit in Freier Praxis;
  • Seit 2008 Mitarbeit im Achtsam-Zentrum Maria Enzersdorf;
  • 2011 Eintragung in die SupervisorInnen-Liste der ÖVS;
  • 2013 Gründung der Psychotherapeutischen Praxisgemeinschaft im AchtsamZentrum Maria Enzersdorf;

 

Weiterbildungen (Abschlussjahr):

  • 1996 Interdisziplinäre Mobile Frühförderung und Familienbegleitung (Wiener Modell);
  • 1999 Propädeutikum ÖAGG;
  • 2007 Fachspezifikum Systemische Familientherapie ÖAS;
  • 2007 Systemisch-Spirituelle Aufstellungsarbeit, Siegfried Essen;
  • 2009 Lehrgang für Systemische Aufstellungsarbeit APSYS/FAB ORGANOS;
  • 2009 SAFE®-MentorInnen-Training, bifef Wien in Kooperation mit Ludwig-Maximilian-Universität München, K.-H. Brisch; 
  • 2012 Lehrgang für Systemische Supervision und Coaching ÖAS;
  • 2013 Anerkennung als Beraterin gemäß §95 Abs. 1a AußStrG ‚Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung‘;

  • 2014 Ausbildung zur Familienplanungsberaterin ÖGF;
  • 2016 Zertifizierung als Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin;
  • 2016 Anerkennung als Familien-, Eltern- bzw. Erziehungsberaterin gemäß § 107 Abs. 3 Z 1 AußStrG;