paartherapie
Paartherapie

Paartherapie

 

Die Begegnung zweier individueller Welten in einer Beziehung erfordert immer wieder eine Feinabstimmung, um neben dem Eigenen auch das Gemeinsame zu gestalten. Kommunikationen gelingen lassen, an Baustellen der Partnerschaft weiterarbeiten, Lebensplanungen abstimmen, Probleme zu Herausforderungen erklären, konstruktiv streiten, die gemeinsame Geschichte neu erzählen... können Inhalte von Paartherapie sein. In diesem Rahmen machen Sie sich und Ihre Beziehung zum Thema, um das gemeinsam gestaltete Leben befriedigender entwickeln zu können und miteinander den Weg weiter zu gehen.

 

Trennungsbegleitung: 

Manchmal erfüllt sich eine Beziehung nicht und eine_r bzw. beide Partner_innen kommen zu dem Entschluss, das Paar-Sein zu beenden. Trennungsbegleitung kann Sie dabei unterstützen, diesen Weg in Würde und Achtsamkeit aus Respekt gegenüber der gemeinsam verbrachten Zeit auch gut zu gehen. Dies im Bewusstsein, dass der Weg sich teilt oder schon länger kein gemeinsamer mehr war und mit Sorgsamkeit im Umgang mit früheren Kränkungen und Verletzungen. Eine gute Trennung ist von vielen Faktoren getragen und wo sie gelingt, eine wertvolle Investition in die Zukunft. Themen hierbei können sein:


Alte Geschichten klären;
Unerklärbares ruhen lassen lernen;

'Unser' in 'Mein' und 'Dein' trennen;
Den Beziehungskeller entrümpeln und räumen;
Elternschaft von Partnerschaft unterscheiden;
In Frieden getrennte Wege gehen;